BEWEGUNGSMEDITATION

Diese Übungen beinhalten, wie der Name schon sagt, beides Bewegung und Meditation. Sie sind vor allem für Menschen geeignet, die mit stillem Sitzen nicht gut zurecht kommen. Es ist eine andere Art Meditation zu erfahren und gleichzeitig zentriert und gestärkt in den Tag zu gehen. Alle Übungsfolgen einfach in der Ausführung und schenken einen klaren Geist und innere Harmonie.

Folgende Meditationen werden vorgestellt:

  • Herzchakra Meditation (Bewegungsmeditation, die dem Herzen Raum und Energie gibt)
  • Die großen 5 (dynamische Yogaübungen tibetischen Ursprungs)
  • Param Daram Karam (nordindische Bewegungsmeditation)
  • Tsalagi (Bewegungsmeditation inspiriert von den Riten der amerikanischen Ureinwohner)
  • Flying (hawaaianisches Bewegungsritual)